top of page
  • markus.jakob

AL stellt Antrag zum Beitritt der Initiative "Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeit"

Aktualisiert: 3. Juli 2023

Auf Antrag der Alternativen Liste e.V. in der Stadtratssitzung am 23.01.2023 ist die Stadt Oppenheim der Initiative "Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeit" beigetreten.



Bei der Initiative handelt es sich um einen Zusammenschluss von mehr als 400 Kommunen u.a. Freiburg, Leipzig, Münster und Ulm.


Die Initiative fordert den Bund auf, die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Kommunen Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit innerorts anordnen können, wo sie es für notwendig halten. Derzeit legt der §45 der Straßenverkehrsordnung - ein Bundesgesetz - fest, dass Tempo 30 nur bei konkreten Gefährdungen bzw. vor sozialen Einrichtungen wie beispielsweise Kitas und Schulen angeordnet werden kann.


Weiter Infos unter: www.lebenswerte-staedte.de



20230111_AL-Antrag Beitritt zur Initiative Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindi
.
herunterladen • 638KB

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AL beim Stadtradeln 2023 mit offenem Team am Start

Bald heißt es wieder „Ab auf’s Rad und das Auto stehen lassen!“. Vom 12.06. bis zu 02.07.2023 findet das diesjährige Stadtradeln statt. Die Alternative Liste Oppenheim e.V. ist wie immer mit einem off

Comments


bottom of page